Ingo Kallenbach

Führen in der agilen Welt: "Working out loud"

Wie Sie mit „Working out loud" die Entwicklung zum agilen Unternehmen fördern können

Unternehmen wie Siemens und Continental arbeiten bereits erfolgreich mit der neuen Methode. Bei BMW und Bosch wurde „Working out loud“ sogar schon in die tägliche Arbeitsroutine integriert. Im Zeitalter der Digitalisierung verspricht dieses neue Verfahren eine Zusammenarbeit über Bereichs- und Unternehmensgrenzen hinweg zu ermöglichen und den schnellen Austausch von Wissen sowie den Zugang zu Institutionen und Personen, zu denen man bisher keinen Kontakt hatte, zu fördern.

Ingo Kallenbach

Führen in der agilen Welt

Das Konzept der Agilität und wie Sie die Entwicklung Ihres Unternehmens zur agilen Organisation erfolgreich umsetzen

In seinem Ursprung stammt das Konzept der Agilität aus der Softwareentwicklung. Agile Methoden, wie beispielsweise „Scrum“, stehen dort schon seit langem auf der Tagesordnung. Auch jenseits der IT-Branche gewinnen agile Prozesse als Führungs- und Organisationsprinzip zunehmend an Bedeutung und erobern allmählich die gesamte Unternehmenswelt.

Interview

Interview mit Ingo Kallenbach

Führungskräfteentwicklung: Ganzheitlich denken und nachhaltig gestalten

Die Führungskräfteentwicklung zählt zu den wichtigsten Bereichen der strategischen Personalentwicklung. Die gezielte Förderung der Potenziale von Führungskräften ist auch im Portfolio von Reflect ein Kernelement. Aus einem Interview mit dem Geschäftsführer Ingo Kallenbach hat die Reflect-Redaktion einige zentrale Aspekte zum Thema Führungskräfte und die Gestaltung nachhaltiger Entwicklungsprogramme für Sie zusammengestellt:

Ingo Kallenbach

Vier Erfolgsfaktoren für eine effektive und nachhaltige Führungskräfteentwicklung

Die Folgen schlechter Führung und wie Sie diese durch eine ganzheitliche Entwicklung vermeiden können

Führungskräfte sind die Schlüsselfiguren eines jeden Unternehmens. Sie prägen die vorherrschenden Verhaltensweisen und sind maßgeblich an der Gestaltung der Unternehmenskultur beteiligt. Ein Fehlverhalten von Führungskräften wird in einer schwachen, emotionalen Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmen besonders deutlich.

Ingo Kallenbach

Über Sinn und Unsinn von Mitarbeitergesprächen

Wie Sie eine effektive Leistungs- und Feedbackkultur aufbauen können

Mindestens einmal im Jahr graut es Mitarbeitern gleichermaßen wie Führungskräften vor einem der zentralen Instrumente der Personalführung, dem Mitarbeitergespräch. Bis spätestens März des neuen Jahres soll im gegenseitigen, konstruktiven Austausch die Leistung der Beschäftigten evaluiert und ihre Entwicklungsperspektiven besprochen werden – so zumindest die Theorie.

Ingo Kallenbach

Buchempfehlung Marquet: Turn Your Ship Around!

Das Arbeitsbuch „Turn Your Ship Around!“, das 2015 im Penguin-Verlag erschienen ist, basiert auf dem fast gleichnamigen Buch „Turn The Ship Around!, das einige Jahre früher auf den Markt kam und zahlreiche Preise, wie bspw. vom Fortune Magazine und USA Today, abgeräumt hat. Es eignet sich als hervorragender Impuls für alle, die ihre Organisation agil und fit für eine volatile und komplexe Arbeitswelt machen möchten.

Ingo Kallenbach

Die responsive Organisation - Interview mit Ingo Kallenbach

Veränderte Anforderungen, sei es aus dem Kunden- oder Lieferantenumfeld oder im Personalbereich, bringen Unternehmen vermehrt dazu, ihre bestehende Organisationsform zu überdenken. Neue Organisationsformen finden Beachtung, wie bspw. das Konzept der responsiven Organisation.

Aus einem Interview von Rebecca Rupprecht (Hochschule Ludwigshafen) mit Ingo Kallenbach haben wir die interessantesten Aussagen für Sie zusammengestellt.

Ingo Kallenbach

Wie wichtig Well-being in der Generation Y ist

Heutzutage ist „Work-life Balance“ für alle ein Begriff. Doch was genau verbirgt sich hinter "Well-being" und weshalb ist dieser insbesondere für die Generation Y so wichtig? Wie kann man als Arbeitgeber oder Führungskraft erreichen, dass das Wohlbefinden der Mitarbeiter gesteigert wird?

Ingo Kallenbach

Fünf zentrale Fragen für mehr Sinn und Motivation im Job

Wir alle kennen das: Zu Beginn haben wir uns für unsere Arbeit begeistert und hatten Spaß an den Aufgaben. Je stärker sich jedoch Alltag und Routine einschleichen, rückt das, was uns einst angetrieben hat, in den Hintergrund – ein oft typischer Lauf der Dinge. Mit der Zeit verlieren wir dann Motivation und auch den Blick für die Bedeutung des eigenen Jobs.

Ingo Kallenbach

Wie Sie mit Design Thinking näher an Ihre Kundenbedürfnisse rücken

Design Thinking stellt mehr als nur eine Methode oder Strategie dar. Wenn wir von Design Thinking sprechen, beschäftigen wir uns mit einer speziellen Denkhaltung und Arbeitsweise. Die Methode des Design Thinkings orientiert sich an kreativen und innovativen Berufen. Es gilt immer wieder nach neuen Denkweisen und Werkzeugen zu suchen, um komplexe Probleme lösen zu können. Die Probleme werden dabei aus Sichtweise des Anwenders betrachtet, denn im Fokus von Design Thinking stehen der Mensch - sei es als Kunde oder Mitarbeiter - und seine Bedürfnisse.

Ingo Kallenbach

"Überleben in der VUCA-Welt” – Moderne Führung in Unternehmen

Die Welt wird zunehmend volatiler, unsicherer, komplexer und vieldeutiger – so zumindest die allgemeine Wahrnehmung. Auf unserer Kundenveranstaltung am 27.09.17 sind wir dieser These nachgegangen und haben - mit spannenden Referenten aus unterschiedlichen Perspektiven - die Arbeitswelt von heute beleuchtet.

Ingo Kallenbach

Wie können Sie mit „Givern“ und „Takern“ eine leistungsfähige, gemeinschaftliche Kultur aufbauen?

Eine gemeinschaftliche Kultur ist wesentlicher Bestandteil der Gesunden Organisation, s. auch Abbildung. Eine gemeinschaftliche Kultur definiert sich durch gemeinsam gültige Prinzipien und einen gemeinsamen Wertekodex. Eine solche Kultur aufzubauen, die leistungsfähig und positiv geprägt ist, ist für viele Organisationen heute erstrebenswert, um in engen Märkten erfolgreich agieren zu können.

Ingo Kallenbach

Wie Human Resources die digitale Transformation Ihrer Organisation voranbringen kann

„All organisations are in transformation because the world is in transformation“ (Sean Miller 2017). Das Zitat macht deutlich, dass sich die Welt durch die digitale Transformation in einem stetigen Wandel befindet, geprägt von Unsicherheit und Komplexität. Für Organisationen bedeutet das, dass jede von ihnen davon betroffen ist und einen Weg finden muss, sich diesen Veränderungen anzupassen.

Ingo Kallenbach

Welche 6 Führungsstile Engagement und hervorragende Ergebnisse erzielen

Über Führung und den Zusammenhang zwischen Engagement und Profitabilität

Das Verhalten von Führungskräften hat einen erheblichen Einfluss auf die Profitabilität der Organisation sowie das Engagement der Mitarbeitenden. Insbesondere 6 Führungsstile führen zu höherem „Commitment“ und besseren Resultaten.

Ingo Kallenbach

Führungskräfteentwicklung: Warum Führungskräfte dem Change erliegen

Über Führung und Navigation in Zeiten permanenter Veränderungen

Um die ständigen Veränderungen bewältigen zu können, sind Führungskräfte extrem gefordert – manchmal sogar überfordert. In dem Streben, ihre Organisation auf die Veränderungen einzustellen und eine hohe Effizienz zu erreichen, vergessen sie, wie sie sich selbst besser führen und auf die permanenten Veränderungen einstellen können. Falsche und dysfunktionale Glaubenssätze führen dabei häufig in die Sackgasse.