Titlebild Reflect Blog
Ingo Kallenbach

Pressemitteilung zur Officina Humana Initiative

Das Beratungsunternehmen Reflect übernimmt gemeinsam mit designfunktion eine wegweisende Rolle bei der Officina Humana Initiative. Weitere Unterstützung erfährt das Projekt durch den Förderpartner Vitra. Reflect und designfunktion wurden jeweils in einem Wettbewerb als Partner ausgewählt. Der ASB Hessen wird weiterhin im Beirat des Projekts vertreten sein.

Die Initiative Officina Humana wurde als Organisationsentwicklungsprogramm für Unternehmen vom Arbeiter-Samariter-Bund Hessen (ASB) nach einer Idee von Prof. Jan Teunen entwickelt.

Das übergeordnete Ziel dieser Initiative ist es, aus reinen Arbeitsräumen wieder Lebensräume menschlicher Potenzialentfaltung zu schaffen. Mit Hilfe von Officina Humana sollen die Arbeitsbedingungen in deutschen Unternehmen so optimiert werden, dass der ansteigenden Zahl berufsbedingter Erkrankungen entgegengewirkt werden kann und Arbeitsräume eine Qualität bekommen, die Schöpfergeist und Kreativität anfeuern und Burn-out Risiken senken.

 

Unterzeichnung_Officina_Humana
Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung "Officina Humana";
v. l. n. r.:  Prof. Jan Teunen, Herr Müller-Witte, Herr Ayoub, Herr Kallenbach
Quelle: Lennart Preiss Fotografie


Qualität im Umgang und Qualität im Umfeld

Das Officina Humana Projekt hat zwei große Themenfelder identifiziert, die Hauptmotivationstreiber für Mitarbeiter im Büro sind: die Qualität im Umgang und die Qualität im Umfeld. Die Qualität im Umgang beschreibt die Kultur im Unternehmen mit all ihren Facetten und die Qualität im Umfeld, die Gestaltung des Raums, der Arbeitswelt.

Die Beratung im Bereich Qualität im Umgang übernimmt das Team von Reflect, Experten im Change Management und der Führungs- und Personalentwicklung. Das Erarbeiten ganzheitlicher Lösungen für Unternehmen, die die Potenziale ihrer Mitarbeiter und ihrer Kultur umfassend erschließen wollen, steht bei der Beratung durch Reflect im Vordergrund. Durch gezielte Reflexion entstehen neue Perspektiven und innovative Lösungen – für mehr Leistung, Gesundheit, Potenzialentfaltung und Zukunftssicherheit.

„Wir sind dankbar und freuen uns, eine wegweisende Rolle bei Officina Humana zu übernehmen,“ sagt Ingo Kallenbach, Geschäftsführer von Reflect. „In einer gesunden Organisation hängt der Unternehmenserfolg maßgeblich mit der Kultur zusammen. Die Unternehmenskultur ist unter anderem das Ergebnis balancierter Führung. Es ist daher mitentscheidend, die individuellen Stärken jeder Führungskraft und deren Mitarbeiter zu erkennen, zu fokussieren und zu fördern. So kann es Unternehmen gelingen, außergewöhnliche Leistung im Team zu erreichen und gesamtorganisationale Potenziale zu entfalten. Der Faktor Umgebung, also der Raum und die Gestaltung der Arbeitswelt, strahlt ebenso auf alle Bereiche einer gesunden Organisation aus. Dieser ganzheitliche Ansatz ist das Besondere an der Officina Humana Initiative,” ergänzt Kallenbach.

„Wir haben uns für das Officina Humana Projekt beworben, da auch wir das Ziel haben, „wirksame Räume“ zu planen und umzusetzen. Wie sehr Raum, Arbeitgeberattraktivität und Innovationskraft zusammenhängen, erfahren wir nicht nur in unseren Projekten, sondern haben wir auch aus unseren Studien mit dem Fraunhofer IAO gelernt. Wir freuen uns daher sehr, dass sich der ASB für uns entschieden hat. Unsere Experten aus Consulting, Planung und Einrichtung können gemeinsam mit unserem Förderpartner Vitra das Themenfeld Qualität im Umfeld umfassend abdecken,“ erläutert Samir Ayoub, geschäftsführender Gesellschafter der designfunktion Gruppe.

Der Initiator von Officina Humana, Jan Teunen, wird das Projekt intensiv begleiten und proaktiv die Entscheider in Unternehmen auf die Notwendigkeit einer Transformation aufmerksam machen - aus moralischen, aber auch handfesten betriebswirtschaftlichen Gründen.

 

Über die Officina Humana Initiative - Das menschliche Büro

Um potenzielle Kunden für das Thema zu sensibilisieren und auf Augenhöhe mit den Entscheidern zu sprechen, hat der ASB Hessen im Jahr 2012 Andreas Kulick, Christoph Quarch und Jan Teunen damit beauftragt, das Buch Officina Humana zu konzipieren. Auf über 500 Seiten werden alle Aspekte rund um das Büro als Lebensraum für Potenzialentfaltung beleuchtet. In vielen Vorträgen hat Jan Teunen seitdem auf das Projekt und das preisgekrönte Buch aufmerksam gemacht.

 

buch_officina_humana

 

Die Allianz von designfunktion, Reflect, Jan Teunen und dem ASB soll Unternehmen bei der Weiterentwicklung unterstützen und Probleme lösen sowie Potenziale einer neuen Raum- und Arbeitsorganisation erschließen. Viele Unternehmen beklagen heute einen Verlust von bis zu 50 Prozent der Personalkosten durch Burn-out, Depressionen, innerer Kündigung und wenig optimalen Formen der Kommunikation, Zusammenarbeit und Prozessbildung.

Die Räume sind oft nicht so gestaltet, dass motiviert, kreativ und produktiv gearbeitet werden kann. Umfeld und Umgang bedingen dabei einander, ist sich Jan Teunen sicher: „In Räumen, die die individuellen Bedürfnisse der Menschen berücksichtigen, gehen Menschen achtsam miteinander um, sie können ihre Potenziale entfalten und Wesentliches zur unternehmerischen, gesellschaftlichen und kulturellen Wertschöpfung beitragen. Letztendlich profitieren nicht nur die Mitarbeiter, sondern auch die Unternehmer von wirksamen Räumen“.


Über Reflect GmbH & Co. KG

Reflect ist eines der führenden Beratungsunternehmen im Bereich Veränderungsbegleitung und strategische Personalentwicklung in Deutschland.  Sinn und Anliegen von Reflect ist, Unternehmen bei der Entwicklung hin zu einer Gesunden Organisation zu unterstützen. Gesund in zweierlei Hinsicht: wirtschaftlich und menschlich. Der Hebel, um dies realisieren zu können, liegt in der Entfaltung des auf individueller, team- und organisationaler Ebene vorhandenen Potenzials. Die Umgebung spielt dabei eine zentrale Rolle für Wohlfühlen und Leistung der im Unternehmen arbeitenden Menschen.

Weitere Informationen unter www.reflect-beratung.de

 

Über designfunktion

Die designfunktion Gruppe gilt mit 17 Standorten als Marktführer in der Konzeption und Realisierung moderner Büro- und Arbeitswelten sowie der Einrichtung von Objekten. Dabei bieten die Expertenteams von designfunktion folgendes Leistungs- und Serviceportfolio aus einer Hand: von der individuellen Beratung und Planung sowie spezifischer Akustik-, Textil- und Lichtplanung bis hin zur Möblierung, logistischen Abwicklung, Montage und weiterführendem Projektmanagement. Zudem führt designfunktion ein Markenspektrum der 150 international führenden Hersteller, das in der Einrichtung einen für die Branche ungewöhnlich großen Gestaltungsspielraum eröffnet.

Weitere Informationen unter www.designfunktion.de

 

Über vitra

Der Leitgedanke von Vitra ist es, mit bedeutenden Designern innovative Produkte und Konzepte zu entwerfen. In der Schweiz entwickelt, finden diese Produkte weltweite Verbreitung. Architekten, Unternehmen und private Nutzer setzen sie ein, um inspirierende Arbeits- und Wohnräume sowie öffentliche Bereiche zu schaffen. Die Möbelklassiker von Vitra gehören zum bahnbrechenden Design des 20. Jahrhunderts. Auch heute strebt das Unternehmen danach, sein technisches und konzeptionelles Know how mit der Kreativität zeitgenössischer Gestalter zu verknüpfen, um so die Grenzen des Designs auszuloten und sie ständig zu erweitern.

Weitere Informationen unter www.vitra.com

 

 REFLECT Notizen JETZT abonnieren