Ingo Kallenbach

Führungskräfteentwicklung: personalpolitische "Hidden Champions"

In einer Ende 2013 durchgeführten Studie (kann gerne bei uns angefordert werden) wurden 665 Entscheider von kleinen und mittleren technologieaffinen Unternehmen befragt, deren Produkte oft Weltspitze, dem Verbraucher meist aber unbekannt sind. Im Gegensatz zu den Großkonzernen haben es Unternehmen der KMU oft schwerer, Fach- und Führungskräfte zu rekrutieren, da sich mangelnde Bekanntheit und ungünstige Standorte nachteilig auswirken können. Das spiegelt sich in den Ergebnissen der Studie wieder: Die vier am stärksten genannten Themen sind Talentmanagement, Mitarbeitersicherung und -bindung, Mitarbeitermotivation und -engagement sowie Personalentwicklung. Die Mitarbeitergewinnung, -bindung und -entwicklung gewinnt in Zeiten des demographischen Wandels - einmal mehr durch die geplante „Rente mit 63“ - an Brisanz. Interessant ist an dieser Stelle, dass das Thema „demographischer Wandel“ nur 5% der befragten Population als Topthema nannten. Vermutlich liegt das daran, dass der demographische Wandel die Ursache aber nicht die Lösung darstellt. Dass der demographischer Wandel in der KMU längst angekommen ist, daran zweifelt heute niemand mehr. Auch der Aspekt „Gesundheitsmanagement“ landet gleichauf mit „Changemanagement“ bei 16% und damit auf Platz 10.

Die Ergebnisse der Studie machen eines ganz deutlich: Personalentwicklung (inkl. des Themas Mitarbeitergewinnung) gewinnt kontinuierlich an Bedeutung. Innerhalb der Gesunden Organisation verbinden wir die Themen Personalentwicklung, Führungskräfteentwicklung und Gesundheitsmanagement zu einem ganzheitlichen Konzept und können damit der KMU innovative und praxiserprobte Lösungen für ihre Unternehmensentwicklung anbieten.