Bilden Sie Ersthelfer für psychische Gesundheit für Ihr Unternehmen aus

MHFA Ersthelfer

Kurse für psychische Gesundheit

am Arbeitsplatz

 

Psychische Störungen stehen heute

bereits an erster Stelle bei den

Arbeitsunfähigkeitszeiten und

es kann jeden treffen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MHFA Ersthelferkurse für Firmen und Unternehmen

 

Was tun, wenn Mitarbeitende  über längere Zeit niedergeschlagen sind oder vielleicht sogar Suizidgedanken äußern? Viele wissen nicht, wie sie mit solchen Situationen umgehen sollen oder wie sie Personen in seelischer Not unterstützen können. Erste-Hilfe-Kurse für die Seele (Mental Health First Aid) vermitteln die nötigen Kompetenzen.

Mental Health First Aid (MHFA) ist ein globales, innovatives Programm, das nach dem erfolgreichen Leitbild der körperlichen Ersten Hilfe entwickelt wurde. Es entstand im Jahr 2000 in Australien und wird seitdem regelmäßig wissenschaftlich evaluiert. MHFA-Kurse wurden von professionellen ExpertInnen sowie Betroffenen gemeinsam entwickelt und decken eine Vielzahl psychischer Probleme und Krisen ab. Mittlerweile ist MHFA in 24 Ländern aktiv verbreitet und wurde mit vielen internationalen Preisen, u.a. in Australien, England und den USA, ausgezeichnet.

Die Überzeugung des weltweiten Mental Health First Aid Programms (MHFA) ist, dass jeder Erste Hilfe für psychische Gesundheit leisten kann und damit die Stigmatisierung psychischer Störungsbilder abnimmt.

Das MHFA Ersthelfer Programm ist wirksam!

Verantwortung übernehmen

Mitarbeiter*innen, lernen rechtzeitig Probleme bei Kolleg*innen und Menschen im Umfeld zu erkennen und anzusprechen.

Employer Branding stärken

Unternehmenskultur im Sinne von sozialer Verantwortung stärken. Interne und externe Steigerung der Unternehmensreputation.

Personalentwicklung mit Wirkung

Zu Ersthelfer*innen ausgebildete Mitarbeiter*innen leisten einen wertvollen Beitrag für das Unternehmen

Wofür MHFA Ersthelfer-Kurse in Unternehmen?

 

Neun von zehn Deutschen sind bei der Arbeit gestresst. Pro Jahr leidet mehr als jeder vierte Erwachsene in Deutschland an einer psychischen Störung. Unternehmen haben dabei eine besondere Verantwortung gegenüber ihren Mitarbeiter*innen. MHFA Ersthelfer bietet unternehmensinterne Ersthelfer-Kurse für psychische Gesundheit an. Darin werden Mitarbeiter*innen Wissen und Kompetenzen vermittelt, um Erste Hilfe für psychische Gesundheit zu leisten und Personen in ihrem Umfeld frühzeitig zu unterstützen.

MHFA Ersthelfer-Kurse wurden von professionellen Experten*innen sowie Betroffenen gemeinsam entwickelt und decken eine Vielzahl psychischer Probleme und Krisen ab.

 

Beratungstermin vereinbaren

Wie wird die psychische Gesundheit von Mitarbeitenden gestärkt?

 

Gerade am Arbeitsplatz können entstehende psychische Probleme frühzeitig erkannt und dadurch viele Schwierigkeiten und hohe Folgekosten vermieden werden. Unternehmen und Organisationen können ihre Mitarbeitenden zu Ersthelfer-Kursen für psychische Gesundheit anmelden oder die Kurse organisationsintern durchführen lassen. 

Deshalb ist es sinnvoll, dass ein Teil der Mitarbeitenden über das Wissen und die Kompetenzen eines Ersthelfenden für psychische Gesundheit verfügt. Mitarbeitende mit psychischen Problemen können dadurch frühzeitig angemessene Unterstützung erhalten.

Fach- und Führungskräfte sowie Betriebs- und Personalräte, Schwerbehindertenvertretungen und auch Migrationsbeauftragte sind in ihrer Arbeit als vertrauensvolle Ansprechpartner immer häufiger mit psychischen Problemlagen und Störungsbildern konfrontiert. Darum stehen die MHFA Ersthelfer Programme für die Bereiche des betrieblichen Gesundheitsmanagements als firmeninterne Inhouseseminare als Präsenz- und Online-Kurse für ihre Mitarbeitenden zur Verfügung.

Fordern Sie bitte ein unverbindliches, auf Ihre Anforderungen zugeschnittenes Angebot an.
Gerne beantworten wir Ihr Fragen persönlich zu Inhalt und Ablauf der Kurse des MHFA Ersthelfer Programms sowie zum Buchungsangebot.

Unverbindliches Angebot anfordern

Wie funktioniert "Erste Hilfe für die Seele?"

 

Den Druckverband oder die Stabile Seitenlage kennen die meisten von uns – wenn wir vielleicht auch nicht mehr so im Detail wissen, wie sie geht: so grob haben wir eine Vorstellung was das ist, wann sie gebraucht wird und wozu sie dient. Aber wie hilft man einer Person, die sich in einer psychischen Notlage befindet? Dass man auch hier Erste Hilfe leisten kann, wissen noch deutlich weniger Menschen. Wenn die Psyche ausser Balance gerät, kann es viele Ursachen haben. Manchmal steckt eine „große“ Krise dahinter – Unsicherheit, Verlust, der Isolation und (Existenz)Ängsten geprägt war. Manchmal kann es aber auch eine vorhandene Erkrankung, eine „kleine“ Krise oder einfach ein Tag sein, an dem man mit dem falschen Fuß aufgestanden ist.

Ziel der Kurse ist es, das Verständnis für psychische Probleme zu verbessern, das Stigma psychischer Störungen zu reduzieren und Betroffenen den Zugang zu professioneller Hilfe zu erleichtern. Des Weiteren werden konkrete Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Problemen und Krisen erlernt und geübt.

Wir bietet interne Kurse für Unternehmen und Organisationen im Profit- und Nonprofitbereich  an. Das 12-stündige Seminar mit min 12 und max 20 Teilnehmern führen wir in der Regel in einem 2tägigen Seminar durch - sprechen Sie uns gerne an, dann organisieren wir eine für Sie maßgeschneiderte Durchführung.

  • Basiswissen zu Anzeichen, Symptomen und Risikofaktoren wichtiger psychischen Störungen und Handreichungen, wie man diese frühzeitig erkennt – denn frühzeitig erkannt sind die Chancen auf Gesundung am größten.
  • Einordnen einer Belastungssituation –  Handelt es sich um eine akute Krise und braucht der Betroffene deshalb sofortige professionelle Hilfe?
  • Krisenintervention – Erste-Hilfe-Maßnahmen der Krisenintervention, verfestigt durch praktische Übungen mit Gesprächstechniken und Rollenspielen
  • Kommunikationstools – Kommunikative Werkzeuge, um Zugang zu Betroffenen zu finden und ihnen dabei zu helfen, erfolgreich eine psychische Krise zu bewältigen

  • Kompentente Weitervermittlung Betroffener – Informationen zur gezielten Unterstützung und Einleitung weiterer Maßnahmen, wie ggf. die Weitervermittlung an professionelle Hilfsangebote, inklusive konkrete Informationen über lokale und deutschlandweite Hilfsangebote
  • Mitmachen – Hilfestellung, wie man Betroffene zum Annehmen professioneller Hilfe ermutigen kann
  • Selbstcheck – Achtsamkeit für die eigene Psyche

Das MHFA Ersthelfer Programm ist wirksam!

Lizenziert

Wir sind zertifizierter Anbieter für die MHFA-Kurse in Deutschland.

Evidenzbasiert

MHFA basiert auf wissenschaftlicher Evidenz, die Wirksamkeit wurde wiederholt in Studien überprüft.

Weltweite Bewegung

Weltweit sind in 26 Ländern über vier Millionen Menschen in MHFA geschult worden.

Kundenfeedback

Noch unentschlossen? Dann jetzt Beratungstermin vereinbaren.

Birgit Stetter

Über Birgit Stetter

Birgit ist Diplom-Psychologin und seit 2017 Senior Consultant bei REFLECT. Sie ist seit 1988 tätig als Trainerin und Beraterin im Profit- und Non-Profitbereich. Bei REFLECT ist Birgit Expertin für die Bereiche:

    • MHFA
    • Stressbewältigung und Burn-out-Prävention
    • Stressbewältigung im privaten und familiären Umfeld
    • Förderung individueller körperlicher, seelischer und sozialer Gesundheitskompetenzen
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • Teamtraining
    • Einzelberatungen
    • Assessment- und Development-Center
  •  

"Erste Hilfe bei körperlichen Erkrankungen ist in unserer Gesellschaft akzeptiert und weit verbreitet. Die Erste Hilfe bei psychischen Erkrankungen müssen wir in unserer Gesellschaft erst noch verankern."

Über REFLECT

REFLECT unterstützt Unternehmen bei der ganzheitlichen Transformation. 1995 gegründet, besteht REFLECT heute aus einem großartigen Team von Expert*innen mit den unterschiedlichsten Hintergründen. Von uns bekommen Sie keine Lösung von der Stange, sondern individuell auf Ihre Situation passende Lösungen. 

REFLECT bietet eine Vielzahl an Materialien (E-Books, Whitepaper), Workshops, (Online-)Vorträgen und natürlich Beratungsdienstleistungen zu den Themen New Work, Agile Transformation, Führungskräfteentwicklung, strategische Personalentwicklung und Change Management.