Ingo Kallenbach

Kompetenzdiagnostik - Emotionale Intelligenz

Durch Golemans Buch Emotionale Intelligenz (1995) wurde der Ansatz einer emotional intelligenten Organisation und deren Mitgliedern popularisiert. Modernen Studien zufolge hängt der Führungserfolg bis zu 90% von den persönlichen und sozialen Kompetenzen - sprich der Emotionalen Intelligenz - von Führungskräften ab. Daher ist es wichtig, sich mit emotionalen Kompetenzen auszukennen. Das Verstehen und Managen von Emotionen Ihrer Kollegen und Teams und vor allem der eigenen, ist demnach von großer Bedeutung. Ein bewusster Umgang mit Emotionen zahlt direkt auf die Zufriedenheit, Motivation und gesunde Leistungsfähigkeit von Organisationen und deren Mitgliedern ein. Kompetente, loyale und begeisterte Mitarbeiter mit ihren einzigartigen Fähigkeiten sind der wichtigste Erfolgsfaktor in Ihrem Unternehmen - das wissen wir durch Theorie, Forschung und Praxis. Die Herausforderungen bestehen darin, die Mitarbeiter zu qualifizieren, die wirklich auf Positionen passen, sie bestens zu trainieren, ihnen ein optimales Teamumfeld zu bieten und als Unternehmen gemeinsam mit Ihnen zu wachsen. Hierbei sprechen wir insbesondere von der Entwicklung von intrapersonalen Kompetenzen, wie Selbstwahrnehmung, Selbstregulierung und Selbstmotivation sowie interpersonelle Fähigkeiten wie Empathie. Unsere Trainerinnen und Trainer merken die letzten Jahre in der Beratung häufig, dass die emotionalen Kompetenzen durchweg in allem Unternehmensbranchen an Relevanz gewinnen. Daher haben wir eine Projektgruppe einberufen, die sich intensiv mit dem Thema diagnostisch befasst und sich mit Experten im Netzwerk austauscht. Wir möchten Sie an unseren Erkenntnissen und Erfahrungen teilhaben lassen und sind selbstverständlich an Ihren Erfahrungen im Umgang mit Emotionaler Intelligenz interessiert. Eine Gelegenheit zum Austausch ist z.B. der Reflect Tag am 23.09.2013 in Mannheim!