Ingo Kallenbach

"Schau mir in die Augen, Kleines"

In Zeiten von Globalität und vollen Terminkalendern ist die Verlockung groß, alle Angelegenheiten via Email, SMS, Telefon, „messenger“, „whats app“ oder Skype- oder Videokonferenzen zu klären, um so möglichst viel Zeit zu sparen. Dabei gehen wesentliche Aspekte der Kommunikation verloren, die Gefahr von Missverständnissen wird unweigerlich größer. Es existieren zahlreiche Studien, die die Überlegenheit von „Auge in Auge“ Kommunikation über alle anderen Formen (Telefon, Email, Videokonferenz) belegen.

So konnte das Meetology® Laboratory im Jahre 2012 zeigen, dass bei der unmittelbaren Kommunikation verglichen mit Video und Telefon mehr und kreativere Ideen generiert wurden. Diese hatten außerdem eine höhere Qualität.

Die „employee engagement study“ (2010) von YouGov untersuchte die Mitarbeiterbindung in Unternehmen. Es zeigte sich, dass die Mitarbeiterbindung dann erhöht wird, wenn Mitarbeiter in Entscheidungen direkt mit eingebunden oder über diese persönlich anstatt über Email informiert wurden. Das gleiche gilt für festgelegte Ziele: Können Mitarbeiter direkt mit ihren Vorgesetzten über Unternehmensziele reden, zeigen sie danach stärkere Bindung und mehr Einsatz für diese Ziele, als wenn sie nur eine Email erhalten hätten.

Ein absurdes, aber leider realistisches Video zum Thema finden Sie hier.

Beide Quellen können bei uns angefordert werden.