Ingo Kallenbach

Führungskräfteentwicklung: Führer, Narren und Hochstapler

Wer sich intensiver mit der Psychologie von Führung, deren Ver-führungen, Bildern, Motiven und Erwartungen auseinandersetzen möchte, dem sei das Buch mit dem provokantem Titel „Führer, Narren und Hochstapler" von Kets de Vries empfohlen. Der Autor, Prof. am INSEAD in Fontainebleau, ergründet insbesondere das Wechselspiel von Erwartungen zwischen Führungskräften und ihren Mitarbeitern sowie des Einflusses von Macht auf die Persönlichkeit der Führungskraft. 

 

Führungskräfteentwicklung

Grundlage für das Buch waren für den Autor die Reflexion eigener Erfahrungen aus seinen Beratungsprozessen mit Führungskräften und Erkenntnisse aus der Psychoanalyse.

Führungskräfteentwicklung: Manfred Kets de Vries


Das Buch lässt sich in drei Bereiche gliedern: Grundlegende Probleme von Führung im Spannungsfeld von Macht und Einfluss, deren Auswirkungen auf die Persönlichkeit der Führenden und letztlich Ideen, wie erfolgreiche Führung gelingen kann. 
Aus unserer Sicht ist die Lektüre lesenswert, da sie fernab allgemeiner Managementtrends psychodynamische Prinzipien aufzeigt, die unsere sog. "Business"-Welt tagtäglich beeinflussen. Diese Dynamik zu verstehen und damit in die Geheimnisse von Macht und Einfluss in Organisationen bis hin zu Machtmissbrauch eingeweiht zu werden, lohnt nicht nur für Führende selbst, sondern auch für Managementberater und HR-Verantwortliche, die Systeme und Strukturen in Organisationen positiv gestalten können, indem sie die darin ablaufenden psychodynamischen Prozessen berücksichtigen.